Hallo und Sat Nam,

die Zeit vergeht wie im Flug und es geschehen soviele Dinge überall.

Wunderbare genauso wie Schwierige, Leichtes wie Schweres, Banales wie Dramatisches und oft liegt es an uns selbst, wie wir das Eine oder andere bewerten. Wir freuen uns über langen Sonnenschein, die Pflanzen hätten Regen nötig.

Und so sehr wir uns über die positive Resonanz auf unsere Kurse freuen, so sehr bedauern wir jetzt einen Anmeldestopp für “Bibi und Tina” vom 09. – 11.08. aussprechen zu müssen. Mehr Kinder gehen leider nicht mehr.

Für den zweiten Kurs vom 13. – 18.08. hat es noch einige wenige Plätze!

Da ist es aber auch höchste Zeit sich, bzw. die Kleinen anzumelden.

zirkus 18 s1

hier gibt es mehr Infos dazu

 

Die aktuellen KY Angebote sind hier.

Und für alle die Lust haben noch mehr Meister ihres eigenen Lebens zu werden, empfehlen wir die Ausbildung zum Kundalini Yoga Lehrer

 

 

Der Selbstverteidigungskurs am 21.10.2017 musste wegen Krankheit leider abgesagt werden.

Wir werden den Kurs nachholen und den neuen Termin hier bald bekanntgeben.

Sehr eindrücklich waren die Erfahrungen die die Frauen bei unserem SV Kurs mit Albert Murrweis im letzten Jahr machten. Auf vielfachen Wunsch hier also der Kurs für dieses Jahr!

Zur Auffrischung oder für alle die so etwas zum ersten Mal machen wollen, können wir den Frauen diesen Kurs nur wärmstens empfehlen.

 

 

sv-17

 

Gemeinsam mit dem TV Grantschen bieten wir ab sofort einen durchgehenden Zirkus und Akrobatik Kurs an.

Immer freitags, ausser in den Ferien, geht es ab 19.30 Uhr los. Der Kurs ist für Groß und Klein geeignet, Kinder haben genauso Spaß wie deren Eltern oder andere junge und alte Erwachsene.

Wer Lust hat kann einfach in der Wildenberghalle in Grantschen vorbei kommen und mal reinschnuppern.

Wir arbeiten mit Verzögerungen, aber unverdrossen am Food Truck von Bhagvati Kaur, mit dem sie und wir dann im nächsten Jahr mit Sicherheit auf dem einen oder andern Event zu finden sein werden und hoffentlich viele mit leckeren vegetarischen oder veganen Köstlichkeiten beglücken können.

 

Gur Suraj Singh arbeitet seit einiger Zeit in der Ortsgruppe Heilbronn von Religions for Peace mit.

Wir sind von der dringenden Notwendigkeit dieser Arbeit überzeugt und wollen als Sikhs unseren Teil zum Frieden und zur Verständigung in der Welt beitragen.

Er war auch als “Grenzgänger” bei der Landesgartenschau in Öhringen vetreten und stellte sich als Konvertit den zahlreichen Fragen des Moderators und des Publikums.

Ein Link zur Gruppe lohnt auf jeden Fall http://heilbronn.religionsforpeace.de/index.php?id=41